Martin Karow

24h Bereitschaft 09961 - 910205 09421 - 961134

Imagevideo

Virtueller Rundgang

Wir laden Sie herzlich ein, unsere neuen Geschäftsräume gegenüber dem Klinikum in Straubing in Form eines virtuellen Rundganges zu besichtigen.

Zum Rundgang

Eröffnung der Geschäftsstelle Straßkirchen am 30. Juli 2016

Als modernes Dienstleistungsunternehmen, sehen wir es als Pflicht an, den Angehörigen sämtliche Wege zu erleichtern...

hier geht's weiter...

Weitere aktuelle Einträge

Alle Einträge

Der Diamant

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer einzigartigen Erinnerung. Ein echter Diamant entstanden ausschliesslich aus der Asche eines Menschen - garantiert ohne irgendwelche Zugaben - Ein Juwel von Mensch.

Ein Erinnerungsdiamant ist

Schon immer galt der Diamant als das Symbol der Unvergänglichkeit, der Erinnerung und der Liebe. Wir ermöglichen es Ihnen, die Erinnerung an einen geliebten Menschen in einem ganz persönlichen Symbol der Liebe zu verfestigen.

Ein einmaliges und erprobtes Verfahren schenkt Ihnen einen einzigartigen und wunderschön geschliffenen Erinnerungsdiamanten. Zu jeder Zeit, an jedem Ort, in der von Ihnen gewünschten Nähe, erfüllt ein Erinnerungsdiamant den Wunsch nach individuellem Gedenken.

Jeder Diamant ist ein Unikat. Ihr Algordanza Erinnerungsdiamant entsteht ausschliesslich aus der übergebenen Kremationsasche - garantiert ohne Zusätze oder Beigaben.

Jeder Mensch ist nicht zuletzt aufgrund von unterschiedlichen Lebensgewohnheiten und Umwelteinflüssen einzigartig. Diese beeinflussen messbar die chemische Zusammensetzung seiner Asche. Ein Erinnerungsdiamant erstrahlt daher in einem wunderschönen Feuer. Die Farbe ist weiss, kann aber - abhängig von der Menge des im Kohlenstoff enthaltenen Elements Bor - auch eine bläuliche Färbung annehmen. Es gibt keine zwei gleichen Steine, wie es auch keine zwei gleichen Menschen gibt.

Herstellungsverfahren

In einem speziellen Labor erfolgt eine physikalisch-chemische Analyse der Kremationsasche. Es wird sozusagen eine Art chemischer „Fingerabdruck" angefertigt. Diese Analyse ist einerseits notwendig, um die nachfolgenden physikalischen und chemischen Prozesse entsprechend steuern zu können, andererseits dokumentiert sie die Herkunft des Erinnerungsdiamanten aus der ursprünglichen Kremationsasche.

Grundsätzlich können ein oder auch mehrere Erinnerungsdiamanten aus der Urnenasche eines Verstorbenen transformiert werden. Als Ausgangsmaterial für die eigentliche Entstehung eines oder mehrerer Steine werden mindestens 500 Gramm der Asche benötigt.

Restasche, die nicht für die Transformation benötigt wird, kann natürlich an den heimischen Friedhof verbracht und dort beigesetzt werden. Wenn dies nicht gewünscht wird, wird die Asche solange im Prozess belassen, bis sie sich völlig verbraucht hat. In jedem Fall garantieren wir einen pietätvollen Umgang mit der Asche der Verstorbenen und dies kann auch durch entsprechende Dokumentationen belegt werden.

In einem einzigartigen Ververfahren werden alle anorganischen Substanzen (z.B. Salze, Oxide, ect.) chemisch vom Kohlenstoff (Karbon) getrennt. Der eigentliche Transformationsprozess, die Umwandlung von Grafit in einen Erinnerungsdiamanten (beides ist reines Karbon: einmal in hexagonaler, das andere mal in oktogonaler Struktur) erfolgt unter extrem hohem Druck (bis zu 40.000 Bar) und hoher Temperatur (bis zu 2.500 Grad Celsius) und nimmt, nach Größe des Steines variierend, mehrere Wochen, sogar Monate in Anspruch.

Der Erinnerungsdiamant erstrahlt einmal in weiss bis zu einem bläulichen Ton. So unterschiedlich die Menschen sind, so differiert auch die Farbe in seiner Abhängigkeit vom individuellen Bor-Gehalt der Urnenasche. Das chemische Element Bor ist somit ein Indiz für die organische Herkunft des Karbons.

Nach der Synthese erfolgt der Schliff des Rohdiamanten, wobei der Kunde individuell die Art und Form bestimmen kann. Weiters besteht die Möglichkeit (gegen Aufpreis), den Stein mittels Lasergravur in Mikroschrift (nur unter Mikroskop lesbar) mit einem beliebigen Text (maximal 75 Zeichen; z.B. Namen und den Daten des Verstorbenen) zu beschriften.

Eine kleine Preis-Übersicht:

0,4 Karat Diamant (der kleinste) ca. 4.500,- Euro
1,0 Karat Diamant (der größte) ca. 14.000,- Euro

Wir empfehlen, falls Sie sich für eine Diamant-Bestattung zu Lebzeiten entscheiden, einen Bestattungsvorsorgevertrag und eine Sterbegeldversicherung abzuschließen. Wenn Sie fragen hierzu haben sollten, rufen Sie uns doch an. Wir beraten Sie gerne.